Waverley Hills

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt

 

Waverley Hills | Savinis Hintergrundwissen

Waverley Hills liegt in der Nähe von Tulbagh, ca. 1.5 Autostunden von Kapstadt entfernt. Das Weingut ist von Bergen umgeben (am Fusse des atemberaubenden Witzenbergs) und ist eingebettet in eine natürliche Fynbosflora. Auch wenn die Weinbauregion Tulbagh nicht so bekannt ist wie beispielsweise Stellenbosch, ein Besuch lohnt sich definitiv und die Weine überzeugen auf ganzer Linie.

Waverley Hills ist bekannt für die Herstellung von Bio-Weinen mit einem einzigartigen Stil, extrem weich mit weichen reifen Tanninen und robustem Fynbos-Charakter.
Das Weingut gehört zu einer seit 50 Jahren im familienbesitz gehörenden Firma (Brenn-O-Kem), die „Abfall“-Stoffe aus der Weinindustrie recycelt. Dazu gehören z.B. der Trester nach dem Pressen, oder die Hefe nach der Gärung.

Im Jahre 2000 wurde das noch junge Weingut gegründet. Das Anwesen liegt zwischen Tulbagh und Ceres, in der Nähe von Wolseley, am Fuße des atemberaubenden Witzenbergs. Der fruchtbare, gelbe Tonboden ist mit Flusssteinen durchsetzt, was zu gut durchlässigen Böden mit ausgezeichnetem Wasserrückhaltevermögen führt. Alle Weinberge werden mit reinem Quellwasser bewässert und befinden sich auf einer natürlichen Wasserquelle. Das Gebiet ist bekannt für seine vielfältige Fynbos-Botanicals Flora, die man auch durch eine einzigartige Kräuternote spüren kann. Die gesamte Farm umfasst 80 Hektaren, davon 30 Hektaren mit Reben bepflanzt und 10 Hektaren mit Oliven, der Rest ist unter Naturschutz.
Die Weine zeigen sich sehr konzentriert durch kleine Erntemengen pro Hektar. Der Stil der Weine ist traditionell und vielleicht auch etwas rustikal, so reift der Shiraz z.B. für ganze 3 Jahre im Barrique! Verwendet werden Barriquen aus französischer, ungarischer und amerikanischer Eiche. Es werden nur eigene Trauben verarbeitet. Das Weingut produziert die besten Bio-Weine Südafrikas. Entsprechend den Bio-Richtlinien werden weder Herbizide noch andere chemischen Hilfsmittel verwendet. Auch beim Zusatz von schwefliger Säure (SO2) als Antioxidans, sind sie sehr zurückhaltend (-50%). Es werden natürliche Nützlinge zur Bekämpfung von Schädlingen eingesetzt, Gänse halten die Schneckenpopulation niedrig und um die Wasserverdunstung zu reduzieren werden Netze zur Beschattung eingesetzt.

Mehr spannende Informationen zu Waverley Hills erfahren Sie in der Rubrik „Unsere Produzenten“.

Öffnungszeiten Mo - Fr 09:00 - 16:00 Uhr, auch über Mittag, bitte avisieren Sie Ihren Besuch, danke. Ausblenden