Boschendal

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Boschendal | Savinis Hintergrundwissen

Das Boschendal Weingut liegt zwischen Simonsberg und den Groot Drakenstein Bergen am Eingang zum Franschhoek-Tal. Es ist eine der ältesten Weinfarmen der Neuen Welt. Der Hugenotte Jean Le Long hat es 1685 gegründet und 1715 übernahmen es die Brüder Pierre, Abraham und Jacques de Villier. Diese verhalfen dem Weingut zu Grösse und Respekt.

Die Farm ist 3500 Hektaren gross, wobei 448 Hektaren für den Rebanbau benötigt werden. Sie liegt auf 120 bis 450 m ü. M. und erstreckt sich auf 14 km Länge am Ufer des Berg-River. Innerhalb der Farm besteht ein grosser Höhenunterschied, deshalb hat jede Rebsorte einen geeigneten Platz gefunden. Auf dem Lehmboden (120 m ü. M.) wächst der Semillon. Auf 250 m. ü. M. wachsen die Rotweine Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Shiraz und der Weisswein Sauvignon Blanc. Nochmals 100 Höhenmeter weiter oben wachsen auf den Tukulu-Böden Chardonnay, Sauvignon Blanc und Merlot.

Im Jahr 1996 übernahm J.C. Bekker als Winter Boschendal. Er verfolgt das Ziel: Feine Weine mit Tiefe und Konzentration zu erzeugen. Dies ist ihm nicht nur mit dem schönen Merlot und Shiraz gelungen. Das Weingut produziert im Jahr 240’000 Kisten. 2002 wurden 12 von mehr als 20 verschiedenen Weinen im John Platter Guide mit vier Sternen ausgezeichnet.

Mehr spannende Informationen über südafrikanische Weine erfahren Sie in der Rubrik „Unsere Produzenten“. Bei Savinis finden Sie das gesammelte Wissen und die Expertise jahrelanger Erfahrung. Jeder südafrikanische Wein hat seine eigene Geschichte – sei es in Bezug auf das Weingut, dessen Besitzer, den Winzer, die Rebfläche, die Produktion oder die geographisch-geologischen Gegebenheiten.

Sie haben Fragen zu einem ganz bestimmten Boschendal Wein – oder finden diesen nicht in unserem Online Shop? Fragen Sie uns, wir helfen gerne weiter!

Warenkorb
0

Pin It on Pinterest